Pizza & IoT

proto_lab Allgemein

Wie universell einsetzbar IoT-Technologien sind, bewiesen Studierende im jüngsten Durchlauf des FWPMs „IoT-cyber-physische Systeme“. Anstatt eines klassischen Industrieprozesses wurde diesmal der Produktkonfigurations und -herstellungsprozess einer Pizza betrachtet. Die Studierenden erstellten eine Website, auf der Kunden online ihre Wunschpizzen kreieren und bestellen können – ein Online-Konfigurator für die Gastronomie. Und auch der Herstellprozess in der Großküche wurde digitalisiert: Der Kundenauftrag wird vom Kochpersonal am mobilen Endgerät geladen, die benötigten Zutaten werden über aufleuchtende LEDs an den Behältern angezeigt und die „Materialentnahme“ von Schinken, Käse & Co. über Knopfdruck oder Barcode-Scan quittiert. Auf diese Weise können hochindividuelle Produkte flexibel und prozessoptimiert hergestellt werden.