Kombination von Messdatenanalyse und Prozesswissen

proto_lab Allgemein

Im Rahmen des Forschungsprojekts „ReFer -Ressourceneffizienz durch digitale Wert- und Stoffstrommodellierung in Fertigungsprozessen“ werden im proto_lab über IoT-Koppler Leistungs-, Druckluft- und Abluftmessdaten an der Plattenaufteilsäge, der Kantenanleimmaschine sowie am CNC-Bearbeitungszentrum erfasst. Die Messwerte können nun echtzeit-basiert mit den Daten aus dem proto_lab-Prozess in Korrelation gesetzt werden. So werden Zusammenhänge sichtbar gemacht und die Ressourceneffizienz der Prozesskette kann durch entsprechende Anpassungen von Parametern gesteigert werden.