KI-Professur für proto_lab

proto_lab Allgemein

Zum Wintersemester 2021/22 beginnt Prof. Dr.-Ing. Noah Klarmann seine KI-Professur in der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen und wird zugleich Teil des proto_lab-Teams. Neben Forschungstätigkeiten im Bereich Digitalisierung und Produktion bietet er auch das FWPM „Reinforcement Learning for Technical Systems and Production“ an.

Mit Hilfe von Reinforcement Learning  konnten im vergangenen Jahrzehnt im Bereich der Computerspiele (z.B. Atari Games, Go oder StarCraft2) etliche Meilensteine in der KI erreicht werden. Kann diese leistungsfähige Methodik auch für reale Anwendungen, etwa in der Produktion genutzt werden? In Noah Klarmanns Kurs lernen Studierende, das Potential von Reinforcement Learning in spezifischen Szenarien zu erkennen und geeignete Lösungsmodelle auszuwählen. Konkret werden praktische Kenntnisse in Python-Programmierung, der Implementierung von Algorithmen des Reinforcement Learning sowie der Erstellung von Simulationen vermittelt.