proto_cube – Erster Prototyp eines HMI-Terminals für Fertigungsmaschinen

proto_lab Allgemein

Über HMI-Terminals an den einzelnen Fertigungsmaschinen sollen künftig unterschiedlichste Daten direkt ausgelesen werden können: Vom Maschinenhandbuch über Echtzeit-Leistungsdaten bis zur Information, welcher Auftrag gerade bearbeitet wird. Zudem sollen manuelle Eingaben ermöglicht werden, etwa zu Störungen oder Rüstvorgängen, alles nutzerfreundlich über ein Touchdisplay.

Ein Raspberry Pi für industrielle Anwendungen (RevPi) ermöglicht die IoT-Kommunikation mit der Maschinen-SPS sowie weiteren Modulen wie z.B. einem IoT-Koppler.

In einem ersten Schritt wurde die Anwendung „WoODS“ (Werkstattorientiertes Organisations-Datenmanagement-System) in HTML und CSS programmiert, welche zunächst nur lokal verfügbar ist. Eine Weiterentwicklung in Richtung WEB- Applikation ist geplant, ebenso eine automatisierte Maschinenzustandsermittlung, die Anbindung an die Cloud-Plattform Tapio sowie die Integration der proto_lab-App zur optimierten Auftragsverwaltung.